Sandkasten ab wann? – Ab diesem Alter können Kinder im Sandkasten spielen

5/5
Kinder lieben es ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und ihre Umgebung spielerisch zu erkunden. Das spielen an der frischen Luft und mit dem variablen Material Sand, sorgt so unter anderem für die Reifung des Immunsystems und die Weiterentwicklung der motorischen Fähigkeiten. Ein wichtiger Teil dabei besteht darin, dass es keinerlei Regeln gibt, sondern alles gebaut, erfunden und erkundet werden kann.
Kind spielt mit Sand

Sandkästen sind ein beliebter Spielplatz für Kinder und Kleinkinder. Viele machen sogar schon vor ihrem ersten Geburtstag eigene Erfahrungen damit. Doch warum ist er so beliebt und was macht ihn so wertvoll für die Entwicklung des Nachwuchses?

Die Vorteile von Sandkästen liegen auf der Hand.

Zunächst einmal befinden sich die Kinder beim Spielen permanent an der frischen Luft. Der Garten und die Natur bilden einen abgerundeten Spielraum. Sie garantieren ferner die Förderung der Kreativität und beflügeln so das Erlernen angemessener Interaktion mit Anderen. Das liegt daran, dass sie lernen müssen sich mit ihren Spielkameraden auseinander zu setzen und verinnerlichen dementsprechend auf spielerische Weise verschiedenen Arten der Kommunikation und der Teamfähigkeit. Da der Sand vielseitig zum bauen und werken eingesetzt werden kann ist er unendlich wertvoll für die Ausbildung der Grob- und Feinmotorik. Sollten die Kleinen auch einmal stürzen oder in den Sand plumpsen, dann schwächt er diesen Fall ab, so dass die Verletzungsgefahr minimiert wird. Dank seiner reichen Vielfältigkeit wird die Buddelkiste auch nach intensiver Nutzung nicht langweilig.

Ab wann macht ein Sandkasten Sinn?

Im Prinzip kann man einen Sandkasten dann nutzen, wenn das Kind alleine sitzen kann beziehungsweise, es krabbeln kann.
Ab dieser Entwicklungsphase beginnen die Kleinen ihre Umgebung zu erkunden und bewusst Unterschiede wahr zu nehmen. Nichts ist dabei schöner als in das fremde Material zu greifen und den Sand dann langsam durch die Finger rieseln zu lassen.
Natürlich muss man dabei darauf achten, dass nicht zu viel davon gegessen wird und dass der Sand hygienisch einwandfrei ist. Deshalb wird auch und vor allem bei Kleinkindern, spezieller Spielsand empfohlen.

Förderung kindlicher Entwicklung

Kinder lieben es ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und ihre Umgebung spielerisch zu erkunden. Das spielen an der frischen Luft und mit dem variablen Material Sand, sorgt so unter anderem für die Reifung des Immunsystems und die Weiterentwicklung der motorischen Fähigkeiten.
Ein wichtiger Teil dabei besteht darin, dass es keinerlei Regeln gibt, sondern alles gebaut, erfunden und erkundet werden kann.
Die Vorstellungskraft der Kinder wird insofern gefördert, als dass sämtliche Gegenstände mit in das Spiel einbezogen werden können. Natürlich kann spezielles Sandkastenspielzeug in den vielfältigsten Farben und Formen erstanden werden. Es können jedoch auch Stöcke, alte Töpfe, Tupperware und vieles mehr zum Erkunden genutzt werden.

Arten von Sandkästen

Mit Dach

Diese Form des Buddelkastens ist wohl die am Häufigsten genutzte. Dies liegt einmal daran, dass die Kleinen so vor der Witterung, beziehungsweise der Sonneneinstrahlung geschützt werden können aber auch vor herunterfallenden Dingen wie Ästen, Vogelkot, etc. Dabei ist zu beachten, dass ein festes Dach aus Holz besser gegen UV Stahlen schützt als zum Beispiel eines aus einer Kunststoff Folie.
Der Nachteil dabei ist, das die Sonne nicht immer direkt von oben scheint, sondern auch von der Seite, wodurch der Schutzaspekt wieder leidet.
Natürlich gibt es hierbei auch spezielle Anfertigungen, bei denen das Dach geneigt werden kann.
Ein Dach aus Stoff wirkt auf den ersten Blick leichter und lichtdurchfluteter. Weiterhin kann dieses schneller und einfach abgenommen werden und auch an den Seiten eingespannt werden. Bei speziellem UV geschütztem Material, kann ihr Kind auch vor schräger Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Mit Abdeckung

Die Abdeckungen an sich, können ebenfalls aus Holz, Kunststoff oder anderen Stoffen bestehen. Hierbei liegt der Schutzfaktor aber eher auf dem Sandkasten, das bedeutet, dass dieser vor Witterung, wie Starkregen, Wind, Katzen (vor allem Katzenkot) bewahrt wird. Dies ist vor allem deshalb notwendig, da die Kleinen den Sand mit allen Sinnen erkunden und deshalb auch der ein oder andere Sandkuchen verspeist wird.
Die Bespannung kann dabei über klassische vier eckige Formen aber auch über Muscheln oder Tierformen gezogen werden.
Die Sandkästen gibt es vielen verschiedenen Variationen, so können diese sogar mit Sitzbank oder außergewöhnlichen Formen und Größen hergestellt werden. Das einzige was dabei zählt sind die individuellen Bedürfnisse des Kunden. Unseren Vergleich dazu finden Sie hier.

Die Sandmuschel

Wie der Name schon sagt, haben die Sandkästen die Form von Muscheln. Da sie aus zwei Teilen bestehen, ist in dieser Form auch gleich die passenden Abdeckung immer dabei. Wobei der Deckel nicht immer zwangsläufig nur zur Abdeckung genutzt werden muss, sondern auch zum sammeln von Spielzeugen oder zum einfüllen von Wasser genutzt werden kann. Auf diese Weise kann der Sand mit Wasser benetzt werden und ist dementsprechend ideales Baumaterial für jede Sandburg.

Abschließend bleibt zu sagen, dass ein Sandkasten auch schon für Kleinkinder ein besonderer und auch wichtiger Spielraum ist. Welche Form oder Variante die Eltern dabei nutzen möchten, bleibt jedem selbst überlassen.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Klicken Sie auf die Sterne um eine Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung: 4.9 / 5. Anzahl der Bewertungen: 34

Noch keine Bewertungen vorhanden!

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Oder haben Sie Verbesserungsvorschläge? Lassen Sie es uns wissen:

Unsere Produkt-Empfehlungen

Weitere Beiträge

Sandspielzeug liegt in einem Sandkasten

Sandspielzeug welche Marke? Darauf müssen Sie beim Kauf achten!

Wie auch beim Kauf des Sandkastens oder der Sandmuschel, gibt es beim Sandspielzeug viel zu beachten. Jede Menge Faktoren spielen bei der Entscheidungsfindung eine Rolle. Wir helfen Ihnen dabei, das Richtige Spielzeug zu finden und liefern eine Antwort auf die Frage: „Sandspielzeug welche Marke?“. Damit Sie den Überblick über die schiere Anzahl an Produkten und Modellen nicht verlieren, geben wir Ihnen einen Überblick über qualitativ hochwertige Marken und beliebte Modellvarianten.

Weiterlesen »
Werkzeug liegt auf einem Holztisch

Wie baue ich einen Sandkasten? So einfach kann es gehen!

Der Sandkasten Ihres Kindes soll sich von dem des Nachbarn abheben? Oder wollen Sie Ihrem Kind einfach nur ein einzigartiges Spielerlebnis bieten? Dann sind Sie bestimmt schon einmal über die Frage „Wie baue ich einen Sandkasten?“ gestolpert. Schnell kann dieses Vorhaben zu viel Stress führen, wenn man zwei linke Hände hat oder kein Heimwerker ist. Mit unserer einfachen Anleitung machen wir dem ein Ende und zeigen Ihnen, dass es kinderleicht sein kann, den eigenen Sandkasten zu bauen.

Weiterlesen »
Kind sitzt in einer Sandmuschel

Welche Sandmuschel? Wir zeigen Ihnen wie Sie das richtige Modell finden!

Eine Sandmuschel ist seit je her das „Go-To“ für viele Eltern mit Garten oder Balkon. Die Sandmuschel zeichnet sich durch viele Vorteile gegenüber dem klassischen Sandkasten aus. Sie ist meistens leichter, kompakter und kostet weniger Geld. Bei der schieren Menge an Sandkasten Muschel Produkten ist jedoch leicht der Überblick zu verlieren. Oftmals stehen Eltern vor der Frage welche Sandmuschel die Beste für ihr Kind ist.

Weiterlesen »
Sand im Sandkasten

Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge

Um genau herausfinden zu können, wie viel Sand Sie für Ihr Sandkasten benötigen, müssen Sie zunächst eine Messung des Sandkastens durchführen. Nehmen Sie zwei erste Messungen für einen quadratischen oder rechteckigen Sandkasten vor – die Innenlänge und -breite. Nehmen Sie sich Hilfe und lassen Sie das Ende eines Maßbandes an der linken Innenseite der Schachtel halten und zur rechten Innenseite der Schachtel ziehen und eine Messung durchführen.

Weiterlesen »
Menü schließen

Informationen zu den Produkten/Vergleichen

Wir sind stehts bemüht, Ihnen die besten Informationen zu den Produkten zu liefern. Aus diesem Grund haben wir selbst keine Tests durchgeführt. Dafür haben wir jedoch zahlreiche Tests/Test Berichte für Sie analysiert und verglichen. Produktempfehlungen, sowie die Noten der Produkte, Produkt- und Vergleichssieger wurden von unserem Team nach zahlreichen Aspekten bewertet und selbst vergeben. Aus logistischen Gründen können wir Ihnen jedoch keine Auskunft zu den Produkten und deren Bewertung liefern. 

Frauen_gehen_einkaufen